Gelebte Demokratie in Charlottenburg-Wilmersdorf

Partnerschaft für Demokratie in Charlottenburg-Wilmersdorf - ein Vortrag von Leon Friedel

Koordinierungs- und Fachstelle
Partnerschaft für Demokratie in Charlottenburg-Wilmersdorf
Stiftung SPI
Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Ausnahme & Regel
Koordinierungs- und Fachstelle der
Partnerschaft für Demokratie in Charlottenburg-Wilmersdorf
pfd-cw@stiftung-spi.de
www.stiftung-spi.de

Gelebte Demokratie in Charlottenburg-Wilmersdorf

Lernen durch Engagement - ein Vortrag von

Silke van Kempen
Service-Learning - Lernen durch Engagement

Freudenberg Stiftung
Team „Lernen durch Engagement“
Brunnenstr. 29
10119 Berlin
Tel: 030/ 440 460-68
Fax: 030/ 440 460-66
www.lernen-durch-engagement.de
silke.van-kempen@freudenbergstiftung.de

Schüler des Wald-Gymnasiums ausgezeichnet worden!

60 Schüler, Eltern, Lehrer und andere Bürger sind im Rathaus Charlottenburg für ehrenamtliche Arbeit in und außerhalb von Schulen ausgezeichnet worden.

Unter jungen Leuten gehe das ehrenamtliche Engagement nicht zurück, es suche sich nur neue Bahnen, findet der Charlottenburger Jugend- und Schulstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne). Schüler und junge Erwachsene seien heute „weniger in festen Strukturen wie Sportvereinen“ aktiv, sondern mehr „projektbezogen“.

Maibäume in der Reichsstraße bringen den Frühling in die Preußenallee

Es ist geschafft: 5 Maibäume säumen die Reichsstraße - geschmückt von ortsansässigen Schulen!

27. Januar 2016 - Gedenktagveranstaltung

Der Film zum Gedenktag am 27. Januar 2016 auf dem Theodor-Heuss-Platz:

Das Gedenken gilt grundsätzlich allen Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Der inhaltliche Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung rückt das Thema Flucht ins Zentrum:

Jahresrückblende 2015 - Regionalkonferenz

Thema: Radikalisierung und Islamisierung von Jugendlichen
Frau Claudia Dantschke berichtet zum Thema „Islamisierung und Radikalisierung von Jugendlichen für den Dschihad“ – Was können Eltern, Schule, Freizeiteinrichtungen, Sportvereine etc. tun, um dem entgegenzuwirken? Welche Präventionsangebote können genutzt werden?

Islamismus - Radikalisierung von Kindern und Jugendlichen für den Dschihad
Dieses Thema ist seit Monaten in den Medien. Die grausamen Bilder von der Ermordung unschuldiger Menschen erschüttern uns.

Jahresrückblende 2015 - Junge Bühne

Das Jugendamt Charlottenburg-Wilmersdorf / Regionalteam 3 organisiert in Kooperation mit dem Ev. Kirchenkreis Charlottenburg / Amt für Jugendarbeit und dem eingetragenen Verein „Family & Friends“ im Rahmen des jährlich stattfindenden Frühlingsfests in der Preußenallee eine Jugendbühne - mit ausgewiesenem Jugendkulturprogramm!
Die Jugendbühne präsentiert sich am Samstag, den 9. und Sonntag, 10. Mai von 11:00 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr.

Jahresrückblende 2015 - Gedenktagveranstaltung

Januar: Die Gedenktagveranstaltung vom 27. Januar 2015

Jahresrückblende 2015 - Gremien

Die Puzzleteile stehen für die engagierten Akteure der unterschiedlichsten Einrichtungen und Institutionen in der Region wie Jugendamt, kirchliche und caritative Einrichtungen, Schulen, Bildungsträger, Kitas, freie Träger der Jugendhilfe und der Hilfe zur Erziehung, Polizei, Beratungsstellen, Selbsthilfeinitiativen, Nachbarschaftshaus, Suchtberatung und Vereine etc., die ineinander greifen (Kooperation und Vernetzung). Durch Kooperation und Vernetzung wollen wir den Wirkungsgrad der Hilfen (Jugendhilfe) bei gleichem oder geringerem Ressourceneinsatz erhöhen.

Regionale Arbeitsgemeinschaft - RSS abonnieren